Archiv für Mai, 2012

Die Jugend von heute …

Veröffentlicht: Mai 21, 2012 in Lehrlauf
Schlagwörter:,

„Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.“
Tja, das kennt ja wohl jeder. So sprach Sokrates, der alte Checker, schon vor etwa 2400 Jahren. Alte Leute überall stimmen ihm seitdem zu, junge Leute verweisen grinsend darauf, dass auch alte Leute mal jung waren und jeder fühlt sich irgendwie in seiner Ansicht bestätigt. Sokrates eben!

Was meiner Ansicht nach deutlich wird, ist, dass  jede ältere Generation der jüngeren vorwirft, nicht zu wissen, was „gutes Benehmen“ ist. Aber wahrscheinlich muss immer wieder neu verhandelt werden, was dieses „gute Benehmen“ beinhaltet und ob man es eigentlich braucht.

Über Benehmen gibt es natürlich auch zwischen Schülern und Lehrern immer wieder Konflikte. Hier ist nur eine kleine Auswahl der Dinge, an denen sich Lehrer manchmal stören:

  • Käppi tragen im Unterricht
  • Trinken im Unterricht
  • Backwaren essen im Unterricht
  • Essen mit Gabel im Unterricht
  • Handy spielen im Unterricht
  • Reinrufen
  • Distanzloses und lautstarkes Aufzeigen des momentanen Gemütszustands (Schlafen, lautes Gähnen, Bücher zu Boden werfen, laut schreien)
  • Unpünktliches Erscheinen zum Unterricht
  • Morgengruß der Lehrkraft nicht erwidern
  • Lehrkraft generell nicht beachten

Nun stellt sich natürlich die Frage, wer entscheidet, ob obige Verhaltensweisen in Ordnung sind.

Ist es in Ordnung, wenn die Lehrkraft zu spät kommt (der Verkehr!) und dann erst einmal den Nudelsalat auspackt und genüsslich verzehrt (Schließlich konnte man nicht mehr frühstücken, wurde spät gestern)?

Ist es in Ordnung, wenn die Lehrkraft schnell eine SMS beantwortet (nur ganz schnell), bevor sie auf die Toilette und eine rauchen geht und dann ein kleines Nickerchen macht (Wurde ja spät gestern…)?

Ist es in Ordnung, wenn die Lehrkraft erst mal von der Breze beißt um dann laut schreiend zu vermerken, dass sie heute wieder mal alles furchtbar aufrege (Das ist doch alles ein Scheiß hier!)?

Piep – huch, eine SMS – nur ganz schnell!!!

Und wer entscheidet, ob das in Ordnung ist? Und für wen gelten solche Verhaltensregeln? Oder wäre es besser, man verzichtet auf Benimmregeln insgesamt und jeder tut einfach, was er individuell für angemessen hält?

Was denkt ihr?

Teacher Chris is back! Or is she???

Veröffentlicht: Mai 13, 2012 in Lehrlauf
Schlagwörter:

Eigentlich wollte ich Teacher Chris verabschieden.
Eigentlich wollte ich dieses Blog schließen und meinen Versuch, im Web 2.0 Fuß zu fassen, beenden. Einige Vorkommnisse, einige, auch schmerzhafte, Auseinandersetzungen mit Schülerinnen und Schülern hatten mich zu der Überzeugung gebracht, dass ich hier im Web nichts zu suchen habe. Aus Facebook habe ich mich großenteils zurückgezogen, und wenn ich ehrlich bin, muss ich sagen, dass ich auch überlegt habe, mich aus meinem Beruf zurückzuziehen.

Aber nun ist etwas Zeit ins Land gegangen, ich habe wieder etwas Mut geschöpft und so schaut Teacher Chris vielleicht doch wieder das eine oder andere Mal im Internet vorbei. Mal sehen, wie der Versuch 2.0 im Web 2.0 so ausgehen wird.